Worte

worte
Worte sind das Einzige, was mir geblieben – (und selbst das hört langsam uff!)
(Zettel 3575 zum Fragment »Julia, oder die Gemälde«)

26. Juni 2015

Ohrenfallen

Ohren
Fürwahr, man muß mit seinen Ohren viel hören, ehe sie abfallen/abfaulen!
(Zettel 3661 zum Fragment »Julia, oder die Gemälde«)

24. Juni 2015

Literarische Topographie

In »Julia, oder die Gemälde« liegt Bückeburg am Steinhuder Meer:
see
See einfach näher an Ort heranschieben!
(Zettel 3638 zum Fragment »Julia, oder die Gemälde«)

23. Juni 2015

Wir leben ...

Zettel3489
Wir leben um Alles verkehrt zu machen
(Zettel 3489 zum Fragment »Julia, oder die Gemälde«)

19. Juni 2015

Trinkgeld

Trinkgeld
: »Ich habe meinem Großvater auf dem Sterbebette schwören müssen, niemals Trinkgeld zu geben..
(Zettel 3340 zum Fragment »Julia, oder die Gemälde«)

9. Juni 2015

Heiraten

heiraten
›Heiraten müßte verboten werden.‹
(Zettel 2844 zum Fragment »Julia, oder die Gemälde«)

1. Juni 2015

Wein und Schnaps

weinundschnaps
es heißt, die vom Wein Betrunkenen fielen rückwärts, d vom Schnaps vorwärts
(Zettel 3089 zum Fragment »Julia, oder die Gemälde«)

22. Mai 2015

»Dis way to Uelzen?!«

uelzen
Am Bahnhof Eschede, Gleis 1. Immer um X Uhr 18 fährt der Zug Richtung Uelzen.
Rrumms stand der LKW; ein Tommy sprang ab, approchierte, und fragte kurz: »Dis way to Uelzen?!«
(Arno Schmidt, Brand’s Haide)

19. Mai 2015

Menschenleben

menschenleben
(Zettel 2798 zum Fragment »Julia, oder die Gemälde«)

15. Mai 2015

Bottom’s Dream

bd-one
Die Übersetzung ist fertig, am Satz wird noch gefeilt: Im Frühjahr 2016 erscheint »Bottom’s Dream« im Verlag Dalkey Archive Press.

12. Mai 2015

Seiten: vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 nächste